©️ sir270 – stock.adobe.com

Bauschlussreinigung – was gehört dazu?

Das Ende einer Baustelle ist eine schöne Sache. Die Zeit, das Geld und der Arbeitsaufwand, der in den Bau eines Hauses oder eine Sanierung geflossen sind, werden endlich sichtbar. Allerdings entsteht während den Bauarbeiten einiges an Schmutz, dieser verschwindet nicht von alleine. Eine professionelle Bauendreinigung in Stuttgart lässt Ihre Baustelle sofort nach Bauschluss glänzen. Wir möchten Ihnen heute erklären, was sich hinter dem Begriff Bauschlussreinigung verbirgt und welche Leistungen Sie erwarten können.

Das Wichtigste in Kürze
Was ist eine Bauschlussreinigung?
Welche Leistungen gehören zur Bauschlussreinigung?
Warum benötige ich eine professionelle Bauschlussreinigung?
Wie lange dauert eine Bauschlussreinigung?

Baustelle Bauschlussreinigung Boden
©️ sir270 – stock.adobe.com

Das Wichtigste in Kürze

Auf Baustellen fallen viele verschiedene Arten von Schmutz an, diese können gesundheitsschädlich sein und sind nicht immer durch herkömmliche Methoden gänzlich zu entfernen. Eine professionelle Bauschlussreinigung hilft dabei, alle anfallenden Reinigungen bei Baustellen professionell zu erledigen. Je nach Größe der Baustelle variiert die Dauer einer Bauschlussreinigung.

Was ist eine Bauschlussreinigung?

Die Bauschlussreinigung beschreibt eigentlich ein ganzes Spektrum an verschiedenen Leistungen. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die Bauschlussreinigung alle Reinigungsleistungen meint, die am Ende eines Bauprojektes anfallen. Hierzu zählen sowohl Reinigungen, die im Inneren von Gebäuden stattfinden als auch Außenreinigungen auf Baustellen.

Eine Bauschlussreinigung wird nicht nur nach der Fertigstellung eines großen Bauwerks benötigt, sondern kann auch bei kleineren Sanierungen oder Renovierungen in Anspruch genommen werden.

Welche Leistungen gehören zur Bauschlussreinigung?

Jeder Bau ist anders, darum unterscheiden sich die Leistungen, die im Zuge einer Bauschlussreinigung in Anspruch genommen werden müssen. Es bestehen jedoch einige Leistungen, die bei fast jeder Baustelle anfallen. Die Beseitigung von Baumüll und Baustaub ist beispielsweise fast immer dort nötig, wo gebaut wurde. Es bestehen aber auch andere typische Reinigungsleistungen, die durch die Bauschlussreinigung abgedeckt werden:

  • Das Fegen und Waschen von Estrichen
  • Die Reinigung sämtlicher Oberflächen
  • Die Entfernung von Zementschleiern
  • Das Wischen von Böden
  • Die Pflege von neuen Bodenbelägen
  • Die Reinigung von Türen
  • Eine gründliche Fensterreinigung

Warum benötige ich eine professionelle Bauschlussreinigung?

Eine Bauschlussreinigung benötigt viel Zeit, Arbeitsleistung und die richtigen Reinigungsmittel. Während des Bauens entstehen verschiedenste Arten von Staub und Schmutz, die gesundheitsgefährdend sind. Darum ist es wichtig, genau zu wissen, worauf man bei einer Bauschlussreinigung achten soll. Eine professionelle Reinigung bietet Ihnen die Sicherheit auf eine fachgerechte Sauberkeit, bei der nichts vergessen wird.

Insbesondere die Einpflege der Bodenbeläge ist eine große Herausforderung, bei der viele Fehler passieren können, wenn diese nicht mit dem passenden Fachwissen vorgenommen wird. Diese Fehler können den Boden in wenigen Jahren unbrauchbar machen. Darum lohnt es sich, den Kostenmehraufwand für eine professionelle Bauschlussreinigung zu tragen.

Wie lange dauert eine Bauschlussreinigung?

Die Dauer dieser Reinigungsform unterscheidet sich je nach Baustelle. Verschiedene Bauvorhaben sind unterschiedlich groß, darum ist der Umfang der Bauschlussreinigung jedes Mal anders. Je nach der Anzahl der Maßnahmen, die in Anspruch genommen werden müssen, verlängert sich die Bauschlussreinigung. Ohne die Einpflege des Bodens werden die meisten Baustellen nach Abschluss innerhalb eines Tages gereinigt. Je nach Bodenbelag kann die Reinigung jedoch auch mehrere Tage in dauern, da die verschiedenen Böden unterschiedliche Arten von Pflege benötigen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.